Schlagwort-Archive: Teilnehmer 2014

2014 dabei: Andreas Pasda und das MOSAIK

pasdaVon Anfang an, also sein nunmehr 5 Jahren, war und ist stets das auflagenstärkste deutsche Comicheft, das MOSAIK mit den Abrafaxen, im Comicgarten als Verlag mit dabei. Wir freuen uns SEHR darüber und begrüßen 2014 als Zeichner ANDREAS PASDA! Geboren im Jahre 1 des antifaschistischen Schutzwalls (1961, jawoll!), will Andreas Pasda unbedingt das Gelände der Kinder- und Jugendzeitschriften „Atze“ und MOSAIK erobern. Strategisch richtig, wird er nach einer Ausbildung kurz entschlossen zum Hüter der Schwelle zum Reich der Fantasie (beim Verlag „Junge Welt“), noch kürzer: Betriebspförtner. Nach dieser Einweihung erscheinen bald seine ersten Comics im „Atze“. Besonders populär wird sein Tierfunny „Piep und Tschiep“ und die Abenteuerserie „Arminius“. Im Februar 1990 beginnt der Berliner, als Zeichner für das MOSAIK zu arbeiten. Gemeinsam mit Jörg Reuter und Jens-Uwe Schubert ist er Mitglied der Künstlergruppe Zonic, deren Wandlitz-Story im Carlsen-Album „Durchbruch“ veröffentlicht wird. Nebenbei ist er auch häufig mit seinen Arbeiten in Fan-Magazinen vertreten. Von 1992 bis 1994 zeichnet er die täglichen Abrafaxe-Strips für die Super!-Zeitung, inkt für die MOSAIK-Alben und die großartigen „Kleinen Detektive“. Heute ist er wieder beim monatlichen MOSAIK als Zeichner dabei. http://www.abrafaxe.com

2014 dabei: STICKY BISCUITS (Naomi Fearn & Marc Seestaedt)

SBSTICKY BISCUITS, das sind Naomi Fearn und Marc Seestaedt, Laut eigener Aussage produzieren sie „neat, nerdy and naughty songs about things like the reasons people go into particle science, the impending zombie apocalypse and the sexual proclivities of certain Russian leaders – all on Ukulele, Stylophone and various other dainty instruments.“. Naomi ist natürlich bekannt durch ihre „Zuckerfisch“-Comics, Marc ist u.A. Initiator der Comic Invasion Berlin. Nach Beendigung des Comicgartens könnt ihr euch auf ein kleines Konzert der Beiden freuen. Wer dann noch nicht genug hat, kann sich ab 20 Uhr ins Leipziger „Stoned“ zu einem weiteren Konzert begeben. Wir freuen uns! Wie Bolle!

http://stickybiscuits.bandcamp.com

GeeX im Comicgarten

Du stehst auf Star Wars, Marvel, DC & Co.? Du wärst gern Luke Skywalker, Catwoman oder Batman? Oder möchtest zumindest EIN WENIG aussehen wie sie? Dann KOMM IN DEN GARTEN, wir haben GeeX! „GeeX“, „die kleine Boutique für den Geek“ wurde erst am 19.07.2014 in der Leipziger Karl-Liebknecht-Str. 110 offiziell eröffnet! Dort gibt es T-Shirts, Gürtelschnallen, Taschen, alles, was das GEEK-Herz begehrt. Am 6.9.2014 werden sie ihren Shop geschlossen halten und ihre Waren stattdessen im Comicgarten anbieten! Werde zum GEEK! http://de-de.facebook.com/geexleipzig

geexgarten

UNSHAVED MEN

heartLANGE war es ein streng gehütetes Geheimnis, NUN dürfen wir in Absprache mit dem Management der Band und der NSA einen Zipfel der Bettdecke lüften und darunter schauen. Freut euch auf die Boygroup

UNSHAVED MEN

im Comicgarten! Das völlig unrasierte und naturbelassene Quartett wird im Comicgarten nicht nur seine Welttournee, sondern gar seine WELTKARRIERE starten, mit allem drum und dran: zerstörten Hotelzimmern, schmachtenden Groupies und SD&R’n’R (Sex, Drugs & Rock’n’Roll) ohne Ende! Ihr könnt dabei sein, wenn das beginnt, was dereinst auf einem Dach eines Apfelgebäudes enden wird, nachdem eine Cosplayerin einem Sänger und Gitarristen den Kopf verdreht haben wird!

Freut auch auf comicaffine Musik im Garten! Die Band bittet aus Selbstschutzgründen (Paparazzi, an jeder Ecke lauernde Fans…) darum, noch nichts über ihre Besetzung mitzuteilen! Lasst euch überraschen!

monstabass

2014 dabei: Marco Knorr, LiddlBuddha Illustration

marcolibuMarco über Marco: „Zeichnerisches Interesse entwickelte ich in meiner Jugend, als ich zugleich anfing meine letzten “Pfennige” für Comics und Art Of´s auszugeben. Relativ schnell wollte ich immer mehr über das Medium Comic lernen und begann 2008 meine Weiterbildung zum “Comic & Cartoonartist” bei der COMICADEMY, welche ich im Folgejahr erfolgreich abschloss. Das Medium Comic vereint soviele Bereiche wie Design, Layout, Erzählung und Dialog, Storyboard, sowie Corporate Design und Eviroment Desgin. Aus diesem Grund bin ich mit wachsender Neugier und Probierfreude stets auf der Suche nach der künsterlichen Herausforderung. Am Stand werde ich für Toonsup präsent sein und noch einen Gast mitbringen: Java – www.toonsup.com/java  Am Stand werden Fanzinesachen, wie kleine Heftproduktionen, Postkarten, meine Mappe und Zeichenzeugs vor Ort sein, um Wunschzeichnungen für die Gäste zu machen.!

http://liddlbuddha.de

bear

2014 dabei: Nicole Pustelny

nicole

 

Nicole Pustelny aus Leipzig studierte Textildesign an der Hochschule für Angewandte Kunst Schneeberg – Sie beschäftigt sich mit Textildesign, Weberei, Digitaldruck, Siebdruck, Bildbearbeitung. Für ihre Comicarbeiten, welche sie auf dem Comicgarten präsentiert, ist sie auf der Suche nach einem Verlag!

http://www.facebook.com/Knopfimperator

scan384klein

2014 dabei: Eckart Sackmann und comicplus+

cplusIm Juli 1985 vereinbarten Peter Hörndl und Eckart Sackmann, gemeinsam einen Verlag zu gründen. Mit rund 300 Alben und Büchern, mit Serien wie „Anna Stein“, „Umpah-Pah“ und „Zehn Gebote“, mit Zeitschriften wie RRAAH! und comics info, mit Sekundärtiteln wie dem „Mecki“-Buch und der Reihe „Deutsche Comicforschung“ bestimmt comicplus+ seither das Comicgeschehen im Lande mit. Seit einiger Zeit ist der Verlagssitz Leipzig-EHRENSACHE, dass Eckart Sackmann beim Comicgarten dabei ist!

http://www.comicplus.de

2014 dabei: Josephine Mark (Puvo Productions)

selbstJosi über sich selbst: Ich bin Illustratorin und Cartoonistin. Ich lebe und arbeite in Leipzig. Seit 2006 bin ich freischaffend tätig.

PERSON:

Charactere, die ich am liebsten zeichne: Hunde, Füchse & Bären

Da gibt es noch Übungsbedarf: Nilpferde, Enten

Liebster schwarzer Gegenstand: mein Grafiktablet

Liebster gelber Gegenstand: Bananen

Liebster roter Gegenstand: mein Klappfahrrad

Liebster blauer Gegenstand: meine Wanderschuhe

Welche Superheldenpower ich gerne hätte: neue Fähigkeiten durch bloßes Zuschauen erlernen

ARBEIT

Einsatzgebiete (Auswahl): minimalistische Schwarz/Weiß-Cartoons & Comics, humorvoll-hintergründige Illustrationen, großformatige Acrylmalerei, detailverliebte Finelinerzeichnungen

http://puvoproductions.com

unheimlicheEigelbe

 

2014 dabei: Schwarwel

SCHWAlle Jahre ist das so, wie das Völkerschlachtdenkmal nach Leipzig zu tragen. WER KENNT SCHWARWEL NOCH NICHT? Bitte mal melden! Hhhhhhm. Doch ein paar wenige Arme oben. Na dann:

*1968, arbeitet und lebt in Leipzig

Schwarwel ist Illustrator, Trickfilmer, Karikaturist, Comiczeichner, Animator, Storyboarder, Drehbuch-Autor, Regisseur, Produzent, Art Director des Studios Glücklicher Montag und der Schöpfer von Schweinevogel sowie Autor und Zeichner des als Tetralogie angelegten Graphic Novel-Zyklus „SEELENFRESSER“.

Er moderiert und gestaltet die Radio-Sendung „Kunst+Schund“ auf Radio Blau, ist Veranstalter für Special Events und gibt regelmäßig Zeichen- und Kreativkurse und Workshops.

Seine ersten Comicstrips veröffentlichte Schwarwel 1988 und zeichnet seitdem regelmäßig Comics, Cartoons, Karikaturen und Illustrationen für verschiedene Zeitschriften, Magazine, Verlage und Auftraggeber aus Wirtschaft und Kreativbranche, wie bspw. Capital, Cicero, Financial Times Deutschland, Focus, Freie Presse, Hamburger Abendblatt, Handelsblatt, Sächsische Zeitung, taz, Zitty, Klett, Bosworth, KI.KA u. v. w.

Von 1996 bis 2006 war er neben Rockstar-Verleger Bela B der Mitherausgeber und verantwortliche Chefredakteur des Comicverlages EEE – Extrem Erfolgreich Enterprises, der wegen seiner Serie „Schweinevogel“ gegründet wurde. Daneben erschienen bei EEE von ihm weitere Serien und Einzelgeschichten wie „Reformer“, „Geschichten aus der die ärzte“ oder Kurzgeschichten im Comicmagazin „Extrem“.

Seit 1999 war Schwarwel als Trickfilmer, Regisseur, Drehbuch-Autor, Art Director, Storyboarder, Animator und/oder Produzent an über 35 Animationsfilmen (für z. B. hagebau, Connstanze Krehl), Musik-Videos (u. a. die ärzte, Rosenstolz, Sido), Spielfilmen (bspw. „Max & Moritz Reloaded“), TV-Episoden („GZSZ“, „SOKO Leipzig“ u. a.), Dokumentationen („Kevin – Die Vampir-Doku“, „Wo wir sind, ist unten – Over the Edge“) und eigenen Produktionen (wie „Schweinevogel – Es lebe der Fortschritt!“, „Herr Alptraum und die Segnungen des Fortschritts“) beteiligt.

Von 1993 bis 2011 war er Art Director der Besten Band der Welt: die ärzte, für die er bis auf eine Ausnahme alle Album- und Singlecover und so ziemlich alle Druck- und Websachen schuf.

Ausstellungen seiner freien Arbeiten als Maler und Grafiker präsentiert Schwarwel regelmäßig beim Wave Gotik Treffen, in der Kulturfabrik Leipzig und in der Leipziger Moritzbastei.

Publikationen von Schwarwel erscheinen beim Verlag Glücklicher Montag.

Schwarwel ist Mitglied im Cartoonlobby e. V.,  bei der IO – Illustratoren Organisation e. V., im ICOM – Interessengemeinschaft Comic e. V. und bei Radio Blau.

http://www.schwarwel.de

sv-gartenarbeit-web