Schlagwort-Archive: Manga

2015 dabei: Dual Sensity

sohr1Hallo, mein Name ist Steffi, ich bin 28 Jahre alt und komme aus Berlin.
Im Internet bin ich als Künstlerin mit dem Namen Dual Sensity bekannt.
Ich zeichne vorwiegend im Comic- und Mangastil und habe mich gemäß meiner Vorliebe für Drachen auf sie spezialisiert.
Gerne zeichne ich auch fantasylastige Bilder, Tiere und Manga, je nachdem, was mir gerade gefällt.
Materialtechnisch benutze ich am liebsten Copics, Buntstifte und Aquarellfarben.
Ich konnte bereits an einigen Conventions teilnehmen, wie z.B. die MMC in Berlin, die Made in Japan in Wien, die DeDeCo in Dresden und diverse kleine Conventions und Comicmessen.
Intensiv zeichne ich seit letzten Jahr, wo ich auch zum Cosplay gefunden habe.
Das Basteln und Ausprobieren neuer Dinge gehört auch zu meine Faible, besonders die Schmuckherstellung, so werde ich auch einige Schmuckstücke mit zum Comicgarten bringen.
Ich werde auch diverses andere Merchandise wie Schneekugeln, Schlüsselanhänger, KaKAO-Karten, Kaffeebecher und so weiter dabei haben. Besucht mich doch bei Interesse auf meiner Facebookseite: http://www.facebook.com/DualSensity

sohr2

2015 dabei: Yukosan

laura1Laura Kowalski-Köpke (26 Jahre), auch unter dem Pseudonym yukosan bekannt, zeichnet seit über 10 Jahren im Mangastil, vorrangig im Genre Shoujo.Seit 2009 ist sie in der Mangaszene aktiv und nahm an zahlreichen Conventions und Veranstaltungen teil (Comicgarten Leipzig, MCC Berlin, Leipziger Buchmesse, u.a.). Bisherige eigene Veröffentlichungen: „Bärenkind“ (2012), „Sonnwende“ (2013), „Wüstenblume“( Kawaii-Anthologie Bd. 1, 2014). „Sonnwende“( Kawaii-Anthologie Bd. 2, 2015). In diesem Jahr veröffentlichte sie zusammen mit Nora Schille (Norchen) anlässlich der Leipziger Buchmesse/Manga-Comic-Convention 2015 den 2. Band der KAWAii!!Anthologie (animey berichtete: http://www.animey.info/kuenstler-portal/manga/kawaii-anthologie-band-2-von-kawaii/). 10 Zeichnerinnen verzaubern den Leser mit ihrem shoujo-tastischen Manga Geschichten. Ob Action, Romance, Drama, Josei oder High-School Love. Für jeden Geschmack ist etwas dabei!

Zum Garten wird yukosan den 2. Band der KAWAii!!Anthologie mitbringen und signieren.

Ihr wollt mehr von der Künstlerin sehen? Dann besucht ihren Blog! www.mangadimension.de

Ab 12.April könnt ihr euch hier über die weiteren Pläne der KAWAii!! Anthologie informieren: www.kawaii-anthologie.de

laura2

2015 dabei: Fealin

sophie1Als Künstlerin bin ich unter dem Namen „Fealin“ bekannt, ich bin 24 Jahre jung und komme aus dem wunderschönen Leipzig. 🙂 Ich zeichne seit 2012 wieder aktiv nach längerer Pause im Manga-Bereich, was ich seit 2014 auch beruflich als selbstständige Illustratorin ausübe. Dafür bin ich auf vielen Messen und Conventions im Jahr unterwegs, u.A. Leipziger Buchmesse, Dokomi in Düsseldorf, Hanami in Ludwigshafen, MMC in Berlin – und so auch dem Comicgarten in Leipzig. 🙂 Ich habe mich auf niedliche oder fantasylastige Motive spezialisiert und vertreibe dazu Merchandise in Form von (beispielsweise) Notizblöcken, Lesezeichen, Federmappen, Kissen, Tassen und dergleichen. Auch Auftragsarbeiten nehme ich immer gern an.
Ihr wollt mehr über mich und meine Arbeit erfahren? Dann schaut auf meiner Facebook-Seite vorbei: http://www.facebook.com/FealinsKunst

sophie2

2015 dabei: Merquana

merq1Merquana begann mit dem Zeichnen im frühen Kindergartenalter. Schon früh erzählten ihre Bilder (damals noch Kritzeleien) Geschichten. Durch den Einfluss von Comics und Mangas in ihrer Jugend, vor allem von Magical-Girl-Serien wie Sailor Moon, baute sie ihr Talent immer weiter aus. Zwischenzeitlich führte ihr Weg über die digitale Malerei, aber sie kehrte wieder zu traditionellen Techniken zurück. Ihre Bilder zeichnet sie nun mit Beistift, Farb- oder Buntstift, aber am Liebsten mit Pinsel und Aquarellfarben.
Wie damals ist auch heute noch das Zeichnen ihre große Leidenschaft. Vor allem liebt sie die Tier- und Landschaftsmalerei, denn sie gibt ihr immer wieder neue Inspirationen. Außerdem schwärmt sie für Fantasy. Auf vielen ihrer aktuellen Zeichnungen ist dies auch erkennbar. Sie zeichnet vor allem Meerjungfrauen, Feen und Elfen.
Ihr Künstlername „Merquana“ ist aus den Worten „Meer“ und „Aqua“ entstanden, also eine Wortkreation. Die beiden Worte stellen ihre Vorliebe für das Wasser und die unendliche Weite des Meeres dar.
Merquana kann bereits einige Veröffentlichungen in verschiedenster Literatur nachweisen, z. B. in dem Fantasy-Magazin „Elfenschrift“.
Weitere Illustrationen und Informationen über die Zeichnerin findet ihr auf ihrer Webseite:
www.merquanaillustration.de

merq2

Cosplay no Niwa

coswettAchtung, Attenzione, Atention, Wnimanie, Uwaga usw: AB SOFORT gibt es für die speziell MANGAinteressierten unter euch eine eigene „Zwillingsfacebookgruppe“ zum Comicgarten: COSPLAY NO NIWA. Tsubasa Hitori bittet um eure Einträge dort. In dieser Gruppe wird es SPEZIELLE INFORMATIONEN über Manga und Cosplay im Comicgarten geben: HIER: http://www.facebook.com/groups/603505536431564/

Bei facebook habt ihr ZUSÄTZLICH die Möglichkeit der Anmeldung zum Cosplaywettbewerb unter der Adresse des Events: http://www.facebook.com/events/849234335094749/ Das Orga-Trio teilt dort u.A. mit:

Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Cosplayer. Wir wollen vorab prüfen, ob sich überhaupt genug Teilnehmer finden, damit der Cosplay-Wettbewerb zustande kommen kann. Deshalb bitte tragt euch mit Zusage oder Vielleicht ein, wenn ihr plant teilzunehmen!

Und die Teilnahme lohnt sich! Wir haben keine 08/15-Preise! Den glücklichen Erst-, Zweit- und Drittplatzierten winken Gewinnerpakete mit Gutscheinen von Comic Combo und City Comics, dem Cosplay-Magazin Cohaku und … der Rest ist noch in Arbeit 😉

Habt ihr sonst noch Fragen? Dann stellt sie am besten hier (gemeint ist der Link weiter oben!), damit gleich alle informiert sind.
Eure Orga-Trio antwortet schnellstmöglich.
Tsubasa Hitori
Luisa Maria Brock
Marille von Milford

kriterien

NIWA Cosplay Wettbewerb im Garten!

Was wäre eine Convention oder eben ein COMICGARTEN ohne Cosplays?
Wir freuen wir uns, euch in diesem Jahr erstmals den NIWA-Cosplay-Wettbewerb ankündigen zu dürfen. Wer jetzt rätselt: „NIWA“ ist das japanische Wort für „Garten“.
Wir freuen uns sehr auf die zahlreichen Cosplays und Teilnehmer und danken den Ideengebern und „MacherInnen“ des Wettbewerbs, insbesondere Marille, Tori, Louis!
Den Gewinnern winken attraktive Preise!
Der Beginn der Veranstaltung am 06. September wird noch bekannt gegeben, richtet euch auf GEGEN 12 Uhr ein!

DANKE an die bisherigen Sponsoren Comic Combo und City Comics!

Wettbewerbsregeln:
1. Keine Altersbeschränkung
2. Auftrittszeit: keine Beschränkung
3. Anmeldung vor Ort, einfach fragen nach: thowi, Marille, Tori, Louis!
4. Die Teilnehmer erklären ihr Einverständnis für Foto- und Filmaufnahmen. Die Rechte an den Aufnahmen verbleiben beim Veranstalter.
5. Audiodateien sind rechtzeitig beim Cosplay Event abzugeben. Als .mp3/.wav oder als Audio CD vor Ort.

1.2. Disqualifikationsgründe
1. Verstoß gegen den Jugendschutz und geltendes Recht
2. Unsittliches Verhalten während der Veranstaltung: Po, Busen und Intimbereich müssen z.B. ausreichend bedeckt sein.
3. Lebende Tiere als „Deko“
4. Verschmutzung des Gartengeländes: Z.B. durch Effektstaub, Konfetti, Flüssigkeiten etc.
5. Das Werfen von Gegenständen ins Publikum

2014 dabei: Girlan Tesshue

silvanaArbeitsgebiete:
klassische Mal- & Zeichentechniken
Mixed Media Art
Comic, Cartoon, Illustration
Accessoire- & T- Shirt- Design

Girlan Tesshue über sich: „Ich bin ein Mensch mit vielen Facetten- und genauso ist meine Kunst.
Sie kann süß und niedlich sein, aber auch mit einem Schuß Satire und manchmal auch „liebenswerter Boshaftigkeit“… je nachdem…
Sie kann voller Licht sein und manchmal ist sie schwarz wie die Nacht.
Ich verarbeite die Themen „Liebe & Hoffnung“ genauso gerne wie ich an die Grenze menschlicher Tabus gehe. Meine Kunst pendelt zwischen den Extremen, aber das macht sie interessant.
Ich lasse mich gerne vom Leben selber inspirieren, denn das schreibt die tollsten Geschichten, die man weiterspinnen kann…“

http://girlantesshue.deviantart.com

CoverPetplay_96dpi

 

2014 live im Comicgarten: Cho Loveless

lovelessCHO LOVELESS aus Berlin/Mainz hat sich auf ins Deutsche übersetzte Coversongs japanischer Anime- und Gamesongs spezialisiert und tourt damit auf Cons und Comicfestivals quer durch Deutschland. Im Comicgarten wird es einen ca. 30minütigen Liveauftritt geben, auf den sich nicht NUR die Freunde japanischer Kunst freuen können!

https://www.youtube.com/channel/UCLLM4o9-7VCmdDR2IB_XynQ

2014 dabei: Laura Kowalski- Köpke und Nora Schille

lauradoppelEin Künstlerinnen-Duo stellt sich und ihr gemeinsames Projekt vor:

Künstlerin : yukosan/ Laura Kowalski- Köpke (links im Bild)    
Alter: 25 Jahre:

„Im Alter von 13 Jahren begann ich Mangas zu lesen und ein großer Traum begann zu wachsen: Ich will Mangas zeichnen! Mit den Jahren entwickelte ich meinen Stil, der dem Shoujo Genre zugeordnet ist.

Seit 5 Jahren bin ich aktiv in der Mangaszene und habe schon viele Conventions besucht. In dieser Zeit habe ich eigene Comics/Mangas herausgebracht, wie z.B.: „Bärenkind“ (2012), „Sonnwende“ (2013) und „Wüstenblume“( Beitrag in der aktuellen Ausgabe der Kawaii-Anthologie, 2014). Auch kleinere Beiträge in „Comix & Beer“ sind von mir erschienen. Auf meiner Homepage www.mangadimension.de könnt ihr kleine Previews von meinen aktuellen Werken bestaunen. Im Web bin ich auf animexx(yukosan), Devianart (yukosan2), Facebook (mangadimension) und auf meiner oben genannten Homepage unterwegs.“

Künstlerin: Norchen/ Nora Schille
Alter: 23 Jahre (rechts im Bild):

„Seit mehr als 15 Jahren zeichne ich  Shoujo-Stil und begeistere seit über 5 Jahren mit meinem  Blog www.norchens-welt.de . Angefangen hatte alles mit dem Anime Sailor Moon und entwickelte sich bald zu meiner großen Leidenschaft.Seit 2011 bin ich wieder sehr aktiv und organisiere derzeit diverse  Shoujo-Projekte, wie z.B. einen Manga-Wettbewerb.Wenn ich mal nicht zeichne, arbeite ich als Programmiererin und trinke auch gerne mal einen Kaffee oder Tee  😉 Im Web findet ihr mich auf  animexx(Norchen), Devianart (oONorchenOo), Facebook (Norchen) und auf meinem Blog.“

Zur Manga-Comic-Convention 2014 auf der Leipziger Buchmesse erscheint zum ersten Mal unser gemeinsames Projekt: Die KAWAii!!Anthologie

kawaii

„Im Jahr 2012 lernten wir uns kennen und uns war von Anfang an klar: Wir sind ein Dream-Team mit einem gemeinsamen Ziel: Shojo-Künstlern/Shojo-(Hobby-)Künstlern aus dem deutschsprachigen Raum eine Plattform zu geben.

Nach langer Projektplanung können wir unser „Baby“ endlich in den Händen halten. Der erste Band wartet mit wirklich wunderbaren Beiträgen auf für unsere Shojo-Fans! Fast jedes Thema ist vertreten. Insgesamt veröffentlichen wir 7 Hauptstorys und 3 Gastbeträge sowie 2 weitere kleine Beiträge von tollen Gastzeichnern.
yukosan kommt mit der klasse Fantasy-Action-Story „Wüstenblume“ daher. Kuyuki verzaubert uns mit ihrer typisch-untypischen Highschool-Romanze „Schachmatt“. Norchens Geschichte „Das rote Band“ handelt von inniger Freundschaft in einer älteren Zeit und mit  Katschusas zuckersüßem Beitrag „Downstairs from Moon“ werden auch ältere Leserinnen angesprochen. Enatis erzählt uns eine tragische Liebesgeschichte („eye catching“) und Catchan, die Jüngste unter uns und aus der Schweiz stammende Zeichnerin, begeistert die Leser mit ihrer typisch-mädchenhaften Lovestory „Under the Red Umbrella“. Außerdem veröffentlichen wir die ernste Geschichte von LANee („Promise“).
Lasst euch überraschen!“

 

Wir freuen uns den Comicgarten und bringen eine geballte Ladung Shoujio Power mit!

 

2014 dabei: Sophie Koschuchar (Fealin)

sophieSophie Koschuchar ist 23 Jahre jung, kommt aus Leipzig und ist im Manga-Bereich zu Hause. Auf der Leipziger Buchmesse 2014 war sie mit einem Stand vertreten und sie wird auch im Comicgarten dabei sein. Sophie „Fealin“ zeichnet vorwiegend im Shojo-Stil – Mädchen und Fantasybilder. Bei ihr könnt ihr Manga-Merchandise, d.h. Buttons, Poster, Illustrationen, Auflagen, Anhänger, Tassen und dergleichen bekommen.

http://www.facebook.com/FealinsKunst

SIEBEN