Schlagwort-Archive: Glücklicher Montag

2014 dabei: Schwarwel

SCHWAlle Jahre ist das so, wie das Völkerschlachtdenkmal nach Leipzig zu tragen. WER KENNT SCHWARWEL NOCH NICHT? Bitte mal melden! Hhhhhhm. Doch ein paar wenige Arme oben. Na dann:

*1968, arbeitet und lebt in Leipzig

Schwarwel ist Illustrator, Trickfilmer, Karikaturist, Comiczeichner, Animator, Storyboarder, Drehbuch-Autor, Regisseur, Produzent, Art Director des Studios Glücklicher Montag und der Schöpfer von Schweinevogel sowie Autor und Zeichner des als Tetralogie angelegten Graphic Novel-Zyklus „SEELENFRESSER“.

Er moderiert und gestaltet die Radio-Sendung „Kunst+Schund“ auf Radio Blau, ist Veranstalter für Special Events und gibt regelmäßig Zeichen- und Kreativkurse und Workshops.

Seine ersten Comicstrips veröffentlichte Schwarwel 1988 und zeichnet seitdem regelmäßig Comics, Cartoons, Karikaturen und Illustrationen für verschiedene Zeitschriften, Magazine, Verlage und Auftraggeber aus Wirtschaft und Kreativbranche, wie bspw. Capital, Cicero, Financial Times Deutschland, Focus, Freie Presse, Hamburger Abendblatt, Handelsblatt, Sächsische Zeitung, taz, Zitty, Klett, Bosworth, KI.KA u. v. w.

Von 1996 bis 2006 war er neben Rockstar-Verleger Bela B der Mitherausgeber und verantwortliche Chefredakteur des Comicverlages EEE – Extrem Erfolgreich Enterprises, der wegen seiner Serie „Schweinevogel“ gegründet wurde. Daneben erschienen bei EEE von ihm weitere Serien und Einzelgeschichten wie „Reformer“, „Geschichten aus der die ärzte“ oder Kurzgeschichten im Comicmagazin „Extrem“.

Seit 1999 war Schwarwel als Trickfilmer, Regisseur, Drehbuch-Autor, Art Director, Storyboarder, Animator und/oder Produzent an über 35 Animationsfilmen (für z. B. hagebau, Connstanze Krehl), Musik-Videos (u. a. die ärzte, Rosenstolz, Sido), Spielfilmen (bspw. „Max & Moritz Reloaded“), TV-Episoden („GZSZ“, „SOKO Leipzig“ u. a.), Dokumentationen („Kevin – Die Vampir-Doku“, „Wo wir sind, ist unten – Over the Edge“) und eigenen Produktionen (wie „Schweinevogel – Es lebe der Fortschritt!“, „Herr Alptraum und die Segnungen des Fortschritts“) beteiligt.

Von 1993 bis 2011 war er Art Director der Besten Band der Welt: die ärzte, für die er bis auf eine Ausnahme alle Album- und Singlecover und so ziemlich alle Druck- und Websachen schuf.

Ausstellungen seiner freien Arbeiten als Maler und Grafiker präsentiert Schwarwel regelmäßig beim Wave Gotik Treffen, in der Kulturfabrik Leipzig und in der Leipziger Moritzbastei.

Publikationen von Schwarwel erscheinen beim Verlag Glücklicher Montag.

Schwarwel ist Mitglied im Cartoonlobby e. V.,  bei der IO – Illustratoren Organisation e. V., im ICOM – Interessengemeinschaft Comic e. V. und bei Radio Blau.

http://www.schwarwel.de

sv-gartenarbeit-web