Schlagwort-Archive: Dresden

2015 dabei: Bianca Saxonja

bianca1Letztes Jahr hatte sie beim Leipziger Comicgarten ihren ersten Stand: Bianca Saxonja, Comicartist und Illustratorin. 1990 im beschaulichen Hoyerswerda geboren, war das Zeichnen schon immer eines ihrer größten Leidenschaften. 2005 gewann sie den großen W.i.t.c.h-Zeichenwettbewerb und belegte 2012 den 3. Platz des Amateurfilmfestes „7 Minuten“ in Hoyerswerda.
Im selben Jahr schloss Bianca ihre Ausbildung zur gestaltungstechnischen Assistentin, Fachrichtung Grafik in den Semperschulen Dresden ab und besuchte die Fachoberschule für Dienstleistung und Gestaltung in Dresden. Von Januar bis August 2014 stellte sie ihr erstes Comic „Die Suche nach Utopia“ in fünf Dresdner Bibliotheken aus. Die 36-seitige Kurzgeschichte dreht sich um den jungen Zamio, der mit seinen Freunden auf einer postapokalyptischen Erde nach dem sagenumwobenen Utopia sucht, in der Hoffnung unseren blauer Planet zu retten.

Bianca Saxonja plant die Erstellung eines Artbookes zu „Die Suche nach Utopia“ und wird Anfang Mai ihre neue Ausstellung „Tugend & Armageddon“ im Dresdner Club Passage kuratieren. Sie vereint viele Dinge, die die junge Frau momentan bewegen: Apokalypse, Vintage und Harmonie in unruhigen Zeiten.

Neben dem Zeichnen liest sie abends gern Comics (z.B. Frank Miller’s Sin City), färbt sich ihre Haare, spielt Zelda-, oder Sonic-Spiele oder ärgert sich über ihre viel zu kleine Wohnung. 😉
Infos über ihr Leben und Schaffen finden sich auf folgenden Websites:

www.facebook.com/BiancaSaxonja http://www.facebook.com/BiancaSaxonja
http://ladylucile.deviantart.com

bianca2

2014 dabei: Marion Jagst

marionjagstDu hast eine eigene Comicfigur und würdest sie gern mal in die Hand nehmen? Geht nicht? Gibt’s nicht! Marion Jagst aus Dresden häkelt JEDE Comicfigur auf Wunsch! Ihr könnt ihre Figuren am 06.09. kaufen oder auch eigene Wünsche äußern, die im besten Falle noch „vor Ort“ erfüllt werden. Was man mit Comics noch machen kann, außer sie zu lesen oder zu sammeln, werden euch weitere kreative Ideen von Marion zeigen. Auf ihrer Website bietet sie außerdem die Gestaltung von Kinderzimmern und deren Interieur an:

http://spielzimmertraum.de

10452920_10152491162035761_5072864717551425019_o

2014 dabei: Bianca „Saxonja“ Friedrich

BiancaSaxonja_FotoBianca über sich: „Zeichnen ist mein Leben, wobei ich früh eine Passion für das Zeichnen von Comics in meiner Heimatstadt Hoyerswerda entwickelte. Von meinem ersten erkennbaren Fanart jenes Igels namens Sonic im Alter von vier bis zum Zeitpunkt meiner ersten eigenen Ausstellung in diesem Jahr in den Bibliotheken Dresdens beobachtete ich eine starke Entwicklung. Innerhalb dieser Jahre gewann ich 2005 den W.i.t.c.h.-Zeichenwettbewerb, belegte 2012 beim Amatuerfilmfest Hoyerswerda den 3. Platz und absolvierte meine Ausbildung zur gestaltungstechnischen Assistentin in Dresden. „Die Suche nach Utopia“ ist mein aktuelles Projekt: ein postapokalyptischer Kurzcomic, den man zur Zeit in der Bibliothek in Dresden-Gorbitz und in den Sommerferien in der Bibliothek-Prohlis besichtigen kann. Zusätzlich arbeite ich an einer Erweiterung sowie einem Art-Book. Zum ersten Mal bin ich beim Comicgarten dabei bzw. überhaupt mit einem Stand vertreten. Ich hoffe, dass euch meine Zeichnungen gefallen.
Wenn ich nicht Tim-Burton-Filme gucke oder „facebooke“ zeichne ich auch gern im Steampunk-Stil. Und einiges lade ich hoch, einfach klicken:“
www.facebook.com/BiancaSaxonja
BiancaSaxonja_EvelinesEden

 

 

2014 dabei: Die Elbhobbits

elbhobbitsDie ELBHOBBITS, eine fünfköpfige Dresdner Künstlergruppe, wird im Comicgarten Buttons, Lesezeichen, Poster und Postkarten mit eigenen Zeichnungen präsentieren. Desweiteren werden sie ein paar Orginale zum Verkauf anbieten und sind bemüht, bis zum Comicgarten ein kleinen Comic fertig zu haben.

http://www.facebook.com/ElbHobbits

2014 dabei: Matthias Lehmann

lehmannMatthias Lehmann (aka Comicmatscher) gehört wohl zu den aufstrebensten und wandelbarsten Talenten der deutschen Comic- und Kinderbuchszene. Neben vielen limitierten Eigenproduktionen, die er unter dem Namen „Zeter&Mordio“ veröffentlichte, brachte „die Verlagsgesellschaft“ seinen 2009 entstandenen Diplomcomic „Bohne und Hase“ heraus. Bohne und Hase sind beste Freunde und leben im Stolperwald, wenn sie nicht gerade Abenteuer in Rom, im Weltall oder in Japan erleben und dabei auf so manch seltsame Gestalten treffen. (Nasenkäfer, der erstaunliche Elefant…) 2011 erscheint das erste Kinderbuch „Juri hebt ab, Gewimmel am Himmel“ beim „Leiv Verlag“, das die unzensierte Wahrheit von Juri Gagarin in Form eines Wimmelbildbuches erzählt und dabei natürlich auch nicht die Außerirdischen unerwähnt lässt, die den ersten Flug ins Weltall fast vereitelt hätten. Im gleichen Jahr erscheint auch gleich das zweite Kinderbuch „Scholli Ochsenfrosch“ von Kerstin Hensel, zu dem Lehmann die liebevollen Bilder besteuerte, welche die Geschichte vom redseligen und musikalischen Ochsenfrosch, der sein Herz an das junge Seefroschfräulein Rana verliert, erst so richtig charmant machen.

2012 folgt ein Lehrcomic für Kinder für den Kunstverlag „Prestel“, in dem Lehmann das Leben und Wirken des französischen Malers Claude Monet bebildert. (geschrieben von Monika Horncastle) Zur LBM 2013 konnten wir uns auf ein neues Bilderbuch freuen: „Frau Gute Miene sucht ihr spurlos verschwundenes Glücksgefühl“. Die Geschichte für den „Leiv-Verlag“ stammt von Silke Antelmann. Matthias Lehmann zeichnet die Geschichte einer Frau, die ihr Glücksgefühl verloren hat, eines Hundes mit Namen November, der seine Freunde Oktober und Dezember vermisst sowie die Geschichte einer vorpubertären Prinzessin, die einen neuen Elfenbeinturm möchte. Zum Glück gibt es einen Polizisten, der ihr dabei behilflich ist.

http://comicmatscher.blogspot.de

2084-1

Josefine Gottwald aus Dresden

insanityJosefine Gottwald ist eine Dresdner Fantasy-Autorin. Den ersten Teil ihrer Fantasy-Reihe „Die Krieger des Horns“ veröffentliche sie mit 15 Jahren im Machtwortverlag. Ihre Helden, die auf einer Ranch leben, müssen darin die Träume der Menschen retten: die letzten Einhörner. Entschlossen kämpfen sie gegen düstere Mächte und schwarze Magie, schließlich reisen sie durch ein Portal in eine fremde Welt. In diesem Jahr erscheint die dritte Fortsetzung. Daneben schreibt Josefine Gottwald Kurzgeschichten, Artikel und Rezensionen, veröffentlicht einen Autoren-Ratgeber, mehrere Ebooks und produziert derzeit ihr erstes Hörbuch. Auch privat liebt sie Pferde und ferne Länder: Oft reitet sie stundenlang durch die Natur und wenn sie Zeit findet, reist sie um die Welt – immer auf der Suche nach neuen Geschichten.Im Comicgarten 2013 wird sie aus ihren Büchern lesen.

Web: www.josefinegottwald.de und www.ewigewelten.de

Buchlesung mit Fantasy-Autorin Josefine Gottwald

schimmelIm 2013er Comicgarten wird es eine weitere Lesung geben. Josfine Gottwald liest aus ihren Büchern. Josefine arbeitet als freie Autorin und lebt in Dresden. Sie wurde 1988 in Jena geboren und wuchs in Altenberg im Erzgebirge auf. Die romantische Landschaft – Wälder, Felsen und Berge – inspirierten sie schon früh zu mystischen Geschichten. Den ersten Teil ihrer Fantasy-Reihe „Die Krieger des Horns“ schrieb sie mit 14 Jahren. In diesem Jahr erscheint die dritte Fortsetzung. Daneben schreibt Josefine Gottwald Kurzgeschichten, Blogs und Rezensionen; veröffentlicht einen Autoren-Ratgeber, mehrere E-books und produziert derzeit ihr erstes Hörbuch. Privat liebt sie Pferde und ferne Länder: Oft reitet sie stundenlang durch die Natur und wenn sie Zeit findet, reist sie um die Welt – immer auf der Suche nach neuen Geschichten.

Links: http://about.me/josefine.gottwald

http://www.ewigewelten.de

Spielzimmertraum

spielzimmertraumEbenfalls im Garten mit dabei: Marion Jagst von www.spielzimmertraum.de aus Dresden! Sie gestaltet Kinderzimmer und Spielbereiche, sehr oft auch mit Comicfiguren. Eine Leidenschaft von ihr sind Comicfiguren zum Anfassen, siehe Bild. Im Comicgarten könnt ihr euch die Figuren ansehen.

 

HACH & Leo unplugged

hachIm diesjährigen Comicgarten wird es auch MUSIKALISCH zugehen und wir freuen uns auf Livemusik mit „HACH & Leo“ unplugged, zwei Teile des Trios „Much & Hach & Freunde“, die nach eigener Aussage „Band mit dem seltsamsten Namen der Welt“. Sie spielen Folkrock, Folkpop, Folkswing, Irish Folk, American Folk und Folk, von Bob Dylan zu Neil Young, von Elvis bis Tom Waits, von den Beatles zu R.E.M. und bezeichnen sich als eine Art lebende Musicbox. http://www.weisshahn.de/muchhach/index.html

Holzhof Verlag, Dresden

holzhofWir freuen uns sehr, nach zweijähriger Pause 2013 auch Guido Weißhahn und den Dresdner HOLZHOF VERLAG im Comicgarten begrüßen zu können! Seit 2005 hat sich der Verlag  auf die Herausgabe lange verschollener Comics aus DDR-Zeitschriften in der Edition „Klassiker der DDR-Bildgeschichte“ spezialisiert, die mittlerweile 33 reguläre und Sonderausgaben umfasst. Seit 2008 wird das Verlagsprogramm um Comics junger Autorenverlage und Künstler erweitert und der Vertrieb und die Werbung für andere lokale Neuerscheinungen aufgenommen. http://www.holzhof-verlag.de