Nominierung März 2014: Hubertus Rufledt/Helge Vogt: Alisik 3 „Frühling“

nominierungmaerz14Ja, natürlich ist es außergewöhnlich, wenn ein Werk von uns zweimal für den Goldenen Gartenzwerg nominiert wird. (Anm.: Nominiert war bereits „Alisik 1″ im Jahre 2013) Genau so außergewöhnlich ist aber „ALISIK“ von Helge Vogt und Hubertus Rufledt und außergewöhnlich ist außerdem, dass dieses auf 4 Bände ausgelegte Werk sein hohes Niveau von Band zu Band steigern konnte. Soeben erschien Band 3 „Frühling“, der genügend Gründe für eine erneute Nominierung bietet.

Zum Inhalt: Die Geister des Friedhofes versuchen nahezu vergeblich, aber mit teilweise kurios anmutender Innbrunst, die Vernichtung ihrer „Heimstätte“ aufzuhalten. Alisik steckt währenddessen mehr denn je in der Klemme und hat Gewissensbisse gegenüber Ruben. Denn auch wenn sie ihn liebt, weiß sie, dass es keine Hoffnung gibt. Immerhin ist sie tot, auch wenn ihr die Umstände des ihres Todes immer noch nicht ganz klar sind – aber sie weiß jetzt, dass ihre Schicksale enger miteinander verbunden sind, als sie dachte. Wieso, wird im Band erklärt. Episodenhaft wird auch die Lebens- und Leidensgeschichte des Generals erzählt. Alisik offenbart sich Ruben gegenüber und man darf gespannt sein, was sich hinter dem Grenztor, das die Untoten auf der Flucht vor den Friedhofsvernichtern durchschreiten, in Band 4, der im Frühjahr 2015 erscheint, verbergen mag.

Als erwachsener Leser mag man Zweifel haben, ob diese bittersüße Geschichte adulten Geschmack treffen mag, den Zweiflern kann ich guten Gewissens zur Lektüre raten, ebenso aber der vermeintlichen „Zielgruppe“, welche vermutlich junge Menschen mit Affinität für Gothic und Romantik sein werden.

Hubertus Rufledt erzählt behutsam und trotzdem immer spannend, trotz der vielen kleinen Episoden gerät die Story nie in Gefahr, unübersichtlich zu werden oder sich zu verzetteln. Sogar kleine Scherze (Olsenbande/Trickwelt) werden eingebaut und Helge Vogt zeichnet, als hätte es nie eine andere Alternative für Rufledts Texte gegeben. Das ist traumhafte bittersüße Spannung, das ist meisterhaft!

Wir freuen uns in diesem Zusammenhang, Helge Vogt und Hubertus Rufledt im Comicgarten 2014 begrüßen zu dürfen und gratulieren zur Nominierung!

-thowi-

frrr

Hubertus Rufledt/Helge Vogt: Alisik 3 „Frühling“, 96 Seiten, Carlsen Verlag, 7,99 Euro, ISBN: 978-3551770288

http://youtu.be/HTd6GEVtcrc

http://www.alisik.de