Nominierung Juni 2014: Piet Mannhart/Stefan Dinter: Ninja Koala Nr.2

Nominierungjuni2014Die Feuilletons dieser Welt werden uns nicht loben für diese Nominierung, Comical Correctness (o.ä.) mag man das wohl auch nicht gerade nennen und die Juroren zwischen Erlangen und München werden müde lächeln. NEIN, „Ninja Koala“ ist keine Kleistkreitzkönigsche Graphic Novel und wird es vermutlich nicht einmal in die hinterste Ecke von Hugendubel schaffen. Und trotzdem ist „Ninja Koala“ ein grundehrlicher, unterhaltsamer COMIC, reduziert auf das Wesentliche, was einen COMIC ausmachen sollte: Spaß und Spannung beim Leser, Freude bei den Machern. Die Geschichte vom Ninja Koala hat sein Sohn Piet Stefan Dinter während einer gemeinsamen Autofahrt erzählt und Stefan hat die Geschichte 1:1 so gezeichnet, wie sie ihm berichtet wurde. Erzählt ist der Inhalt schnell: Ein einfacher Koala wird von einem unbekannten Wesen auserkoren, zum NINJA KOALA zu werden und die Welt vor dem Bösen zu schützen.

Braucht es mehr, um trefflich unterhalten zu werden? Nein. Im Comicgarten 2013 erschien Band 1, zum Comicsalon Erlangen 2014 nun Band 2. Darin so wundervolle Sätze wie „Keine Angst! Wir sind liebe Schlangen,“ So einfach vermag nur ein Kinderherz zu erzählen – wir empfehlen „Ninja Koala“ und gratulieren zur Nominierung!                                 thowi

http://www.stefandinter.com  http://zwerchfellverlag.de

nkoalainnen