Michael Schröter

MS2Michael Schröter: geboren und wohnhaft in Berlin Prenzlauer Berg. Er war Szenenbild-Assistent beim Fernsehen der DDR (1983 – 1986). 1987 kam er als Figurenzeichner zum MOSAIK. Er zeichnete an Heften der Orang-Laut-Serie und der Japan-China-Serie mit, letztmals am Heft 1/90. Danach arbeitete er bei Hahn-Film, bevor er 1997 erneut als Zeichner zum MOSAIK kam. Er zeichnete in dieser Zeit an der Wido-Wexelgelt-Serie und den ersten beiden Heften der Orient-Express-Serie mit. Seit 1998 arbeitet er als freier Grafiker. Bis 2011 erschienen wöchentlich Abrafaxe-Onepager von ihm im „Berliner Kurier“. Bücher:
„Mäcke Häring – Die Jagd nach dem Kristallschädel“ (2013)
„Ein Häring unter Haien – Eene Kriminaljeschichte aus Berlin“ (2011)
Sonstiges:
-Fortsetzungs-Comic im Magazin NITRO „Mäcke Häring – Die Jagd nach dem Kristallschädel“
-Illustrationen für die New Yorker Zeitschrift Communications of the ACM, (1998 – 2004)
-Zeichner bei der Comicumsetzung „Lolle – Berlin, Berlin“
-Storyboarding für Dickes Film
Wandgestaltung u.a. in der Bar Nemo & im Café Meta
(ehemals Falkman)
Michael Schröter wird im Comicgarten 2013 am MOSAIK-Stand seinen neuen Comic “Mäcke Häring + Die Jagd nach dem Kristallschädel” mitbringen, signieren und auch den neuen MOSAIK-Sammelband 69, in dem ein Porträt über ihn im Anhang zu finden ist.
http://www.michaschroeter.de