2015 dabei: Marie Sann

mariesannBereits 2014 wollte Marie am Comicgarten teilnehmen, die Leipziger Volkszeitung berichtete schon, in letzter Minute musste sie absagen, verband das aber mit der Bitte, 2015 die erste Anmeldung sein zu wollen. Also, dann mal los:

Marie Sann begann schon in ihrer Kindheit mit dem Zeichnen und wurde ca. 1998 auf den Manga-Stil aufmerksam. Vor ihrer ersten Veröffentlichung gewann sie bei Zeichenwettbewerben von Modern Graphics und der Comicmesse Berlin sowie die Mangatalentewettbewerbe 2002 und 2003 auf der Leipziger Buchmesse.

2004 lernte sie den Comiczeichner und -autor Guido Neukamm bei Aufnahmen für die Fernsehsendung Reläxx im Kinderkanal kennen. Im Februar 2005 erschien eine Kurzgeschichte der beiden in der ersten Ausgabe von Manga Fieber, einem Kurzgeschichtenband zur Förderung von deutschen Zeichnern. Für den Tokyopop-Verlag arbeiteten sie gemeinsam an dem Band Sketchbook Berlin.

Weiterhin designte Sann unter anderem fünf Exemplare des Nintendo DS und Schulranzen für Herlitz. Außerdem zeichnete sie für Universal Music die Bandmitglieder von Nevada Tan als Comicfiguren.

Von 2007 bis 2010 absolvierte sie eine Ausbildung zur Grafikdesignerin. Parallel dazu entstand erneut in Zusammenarbeit mit Neukamm die Comicreihe Krähen, welche komplett mit Bleistift gezeichnet wurde. Sann zeichnet als freie Illustratorin für verschiedene Auftraggeber (bisher für z.B. Herlitz, Bravo, Tip Magazin, Universal Music, Olympiastadion Berlin, Nintendo Europe, Radon Labs, Perry Rhodan und verschiedene Autoren). 2010 unterstützte Sann die Aktion Buddy Bär, indem sie einen 1 m großen Bären mit ihren Bildern im Manga-Stil beklebte. Dieser wurde auf einer Charity-Veranstaltung zugunsten von Kinder in Not[2] versteigert.

Für die Sonderauflage des ersten Bandes der 2011 neu gestarteten Taschenroman-Serie Perry Rhodan Neo zeichnete sie kolorierte Porträts der Hauptpersonen des Romans. Ferner nahm die Künstlerin als Gast an der 5. Perry-Rhodan-Weltcon vom 30. September bis 2. Oktober 2011 in Mannheim teil. Seit 2011 adaptiert sie im Auftrag des Splitter Verlages in Zusammenarbeit mit dem Autor Yann Krehl den fantastischen Roman Frostfeuer von Kai Meyer. Die Arbeit an der dreibändigen Comicreihe war im Frühjahr 2014 beendet.

Neben ihrer Arbeit als Illustratorin und Comiczeichnerin arbeitet Marie Sann als Game Artist bei Wooga in Berlin.

http://www.marie-sann.de

sanngif