2014 dabei: Bianca „Saxonja“ Friedrich

BiancaSaxonja_FotoBianca über sich: „Zeichnen ist mein Leben, wobei ich früh eine Passion für das Zeichnen von Comics in meiner Heimatstadt Hoyerswerda entwickelte. Von meinem ersten erkennbaren Fanart jenes Igels namens Sonic im Alter von vier bis zum Zeitpunkt meiner ersten eigenen Ausstellung in diesem Jahr in den Bibliotheken Dresdens beobachtete ich eine starke Entwicklung. Innerhalb dieser Jahre gewann ich 2005 den W.i.t.c.h.-Zeichenwettbewerb, belegte 2012 beim Amatuerfilmfest Hoyerswerda den 3. Platz und absolvierte meine Ausbildung zur gestaltungstechnischen Assistentin in Dresden. „Die Suche nach Utopia“ ist mein aktuelles Projekt: ein postapokalyptischer Kurzcomic, den man zur Zeit in der Bibliothek in Dresden-Gorbitz und in den Sommerferien in der Bibliothek-Prohlis besichtigen kann. Zusätzlich arbeite ich an einer Erweiterung sowie einem Art-Book. Zum ersten Mal bin ich beim Comicgarten dabei bzw. überhaupt mit einem Stand vertreten. Ich hoffe, dass euch meine Zeichnungen gefallen.
Wenn ich nicht Tim-Burton-Filme gucke oder „facebooke“ zeichne ich auch gern im Steampunk-Stil. Und einiges lade ich hoch, einfach klicken:“
www.facebook.com/BiancaSaxonja
BiancaSaxonja_EvelinesEden